Die Wasserkultur

Nach der Analyse dуs Ministeriumы für Landwirtschaft der Russischen Föderation, hat Russland ein bedeutendes Potential der Bestände der Wasserbioressourcen. Das ist ein natürlicher Wettbewerbsvorteil in der globalen Wirtschaft. 

Das strategische Ziel ist der Übergang zur Innovationsentwicklung. 

Die Region Belgorod ist ein aktiver Teilnehmer des Programms der Entwicklung der Landwirtschaft. In der Region wurde das Regionalprogramm “Entwicklung der Landwirtschaft und Fischzucht in der Region Belgorod für 2014-2020” im Jahr 2013 verabschiedet.

Die Region nimmt den 22. Platz in der Russischen Föderation nach der Produktion von Fisch und den 1. Platz in Zentralrussland nach der Produktion von frischen und gekühlten Fischen ein. Zahlreiche Teiche sind für den Abwachs und die Zucht der Fische benutzt.

Der durchschnittliche Verbrauch pro-Kopf ist 13 kg pro Jahr, von denen 3,1-3,5 kg von lokaler Produktion.

In der Region wurden die Fischfarmen organisierten, die Spiegelkarpfen, Silber Karpfen, Graskarpfen züchten. Es ist die Produktion die Edelfische aufgenommen (Forelle, Stör), die Arbeiten an der Reproduktion der Fischarten, die im Roten Buch der Region eingetragen wurden (Schleie, Aland), werden geleistet.

Mikhail Korolev

Wenden Sie sich an die Körperschaft

Wir helfen Ihnen mit dem Investitionsprojekt

Mikhail Korolev
Bereichsleiter
m.korolev@belgorodinvest.com

+7 4722 35-80-60, Durchwahl 158