25 Juli 2017

Zurzeit gehen die Bauarbeiten zur Errichtung der 2 Gebäude von staatlichen Gründerzentrums zu seinem Schluss in Siedlung Wolokonowka, der befindet sich in unmittelbarer Nähe zum gleichnamigen Industriepark, deren Verwaltungsunternahmen tritt als Projektbetreiber, entgegen

Es wurden 2 Gebäude mit Gesamtfläche 2 800 m2. Man führt die Arbeiten für Einrichtung der Versorgungslinien.

Sergei Lisow

Der Leiter von Industriepark «Wolokonowskij»

Der Ausbau des neuen Platzes erlaubt den Kleinunternehmertum auf erster Etappe der Existenz zu unterstützen durch die Vermietung der Büro- und Industrieflächen zu den Vorzugspreisen.  

Wenn man sein Geschäft beginnt, der Mensch, der kennt die Technologien kann an Probleme der Betriebswirtschaft stoßen. 

Und entgegen, der Fachmanager kann Bedürfnis an technologischen Hilfe im Bereich der Betriebsregelung zu erleiden. Alle angehender Unternehmer werden über die Zertifikation, Beziehungen mit Steuerbehörden und andere Regelungsorgane sowohl über den korrekten Formung des Prozesses von Rechnungsregelung. Das Gründerzentrum ermöglicht allem Unternehmer ihre Kräfte einzuschätzen und den Verstand zu bekommen, ob sie im Zustand sind, das Geschäft selbständig zu führen. Nach drei Jahren, im Fall der erfolgreichen Geschäftsentwicklung,  man muss die Herstellungskooperation, Personal und den Auftragsbuch zu haben. Wir, unsererseits werden umfangreiche Unterstützung den Gründerzentrumresidenten leisten und werden fertig weiteren Aufstellen an freien Plätze des Industrieparks „Wolokonowskij“ vorzuschlagen

Lassen wir uns erinnern, dass im 2016 die Belgorod Gebiet hat den Wettbewerb zum Leistung von staatlichen Unterstützung in Rahmen des Unterprogramms „Entwicklung von Klein-und Mittlerunternehmerturm“ des Ministeriums für wirtschaftliche Entwicklung gewannen. Für den Bau des Objekts wurden die staatlichen und regionalen Geldmittel gegeben unter den Bedingungen der Mitfinanzierung. Das Objekt plant man fertigzustellen in 2017.

Pressedienst des Industrieparks «Wolokonowskij»